Skip to main content

Blog Oficial de Turismo de Gran Canaria

Puerto Rico

Playa de Puerto Rico, durchs Leben schwimmen

Der Strand von Puerto Rico auf Gran Canaria empfängt und verwöhnt jeden, der an diesem in Licht gehüllten Ort auftaucht.

Zwei Arten von Familien treffen sich jeden Tag am Strand von Puerto Rico im Süden von Gran Canaria, wo Licht und Wärme alles umspannen. Die erste dieser Familien lebt unter dem blauen Mantel, der die Küsten der Gegend umhüllt. Es sind Delfine, die sich in Herden von dutzenden von Individuen bewegen und Silberblitze auf die Wasseroberfläche zeichnen. Ganz in der Nähe, am Ufer, auf goldenem Sand, treffen sie zeitlich und räumlich beinahe identisch mit den anderen zusammen, die auf der Suche nach ein paar perfekten Tagen an den Strand von Puerto Rico gekommen sind.


Poema del Mar

Der erste Vers des „Poema del Mar“

Das Poema del Mar-Aquarium, das spektakulärste in Europa, öffnet ein Fenster zum Meeresuniversum in Las Palmas de Gran Canaria.

Die Ozeane rezitieren bereits ihre eigenen Verse auf der Insel. Das Poema del Mar, das großartige Aquarium in Las Palmas de Gran Canaria, hat seine Pforten geöffnet, um dem Meeresuniversum ein Fenster zu bieten. Schon jetzt ist es eines der eindrucksvollsten Aquarien Europas und wird sich daher zu einer der größten Attraktionen nicht nur der Stadt und der Insel, sondern des gesamten kanarischen Archipels entwickeln.


Detailansicht der Sandkrippe am Strand von Las Canteras

Die große Sandkrippe von Gran Canaria

Die große Sandkrippe am Strand Las Canteras ist die berühmteste der vielen Krippen von Gran Canaria.

Leonardo, Benoît, Marieke, Aleksei, Enguerrand, Dan, Vadim, Alexey und Jonay stammen aus den unterschiedlichsten Ecken Europas. Aber schon seit Wochen sprechen sie dieselbe Sprache: die des Sandes. Aus 2.000 Tonnen Sand haben sie am Strand von Las Canteras in Las Palmas de Gran Canaria die größte Sandkrippe Europas geschaffen. Doch ist ihr Werk nicht nur wegen seiner Größe beeindruckend. Es ist ihnen zudem gelungen, ihrer vergänglichen Skulptur Ausdruck zu verleihen – Emotionen, die allen, die das Glück haben, sie aus der Nähe betrachten zu können, für immer im Gedächtnis bleiben werden.


Weihnachten in Maspalomas

Zeichen der Weihnacht auf Gran Canaria

Sehen, hören, schmecken: die „andere“ Weihnacht von Gran Canaria.

Geheimnisvolle Gerüchte machen die Runde. Es wird gemunkelt, der Geist der Weihnacht sei auf Gran Canaria gesichtet worden. Verwunderte Zeugen bestätigen die Kunde. Sie sahen ihn durch die Dünen des Südens streifen, wie eine sanfte, warme Brise an den Sandpyramiden emporsteigen. Denn hier sei die Weihnacht keineswegs frostig und könne die warmen Kleider ablegen, die sie in anderen Breiten benötige. 


Tejeda, Gran Canaria

Schwimmen mit Aussicht

Ins kühle Nass eintauchen… in beeindruckenden Landschaften. Gemeindefreibäder im Binnenland von Gran Canaria.

In der Sonne liegen und spüren, wie die Sonne die Wassertropfen auf deiner Haut trocknet. Eine kleine Drehung des Kopfes, und der atemberaubende Anblick des Roque Bentayga schlägt dich erneut in seinen Bann. Du liegst auf einer Wiese im Gemeindefreibad von Tejeda...

Ja, das Binnenland von Gran Canaria bietet erquickende Überraschungen! Die öffentlichen Schwimmbäder der Insel sind für einen geringen Eintrittspreis für jedermann und jederfrau zugänglich – Panoramablick inbegriffen.


Los Charcones, Arucas, Gran Canaria

Los Charcones: Worte der See

Los Charcones, im Norden Gran Canarias, weit ab von der Hektik des Alltags.

„Schau wie sie sich freuen!“ Der Junge meint die Fische, die in kürzester Zeit die Brotkrumen aufgeschnappt haben, die er doch gerade erst ins Wasser geworfen hat.  Das einzige, was man jetzt noch unter der glasklaren Wasseroberfläche sieht, ist ein Schwarm der zu den Barschartigen gehörenden Felsengrundel, Meeräschen und andere erwartungsvoll aufschauende Fische. Doch der Junge ist bereits zu seinen Eltern zurückgelaufen, für die hier, an diesem mehr als zweitausend Quadratmeter großen Strandbereich mit seinen Naturschwimmbecken in Bañaderos, Arucas, an der beeindruckenden Nordküste von Gran Canaria, die Zeit stehengeblieben zu sein scheint.