Skip to main content

Blog Oficial de Turismo de Gran Canaria

Mogán

Gran Canaria – Kurs auf die Zukunft 2020!

Gran Canaria empfängt das Jahr 2020 mit einem Angebot, das quantitativ und qualitativ in jeder Beziehung wächst.

Denke an ein Schiff, auf dessen Rumpf der Name Gran Canaria steht. Nun schließe die Augen und fühle die Brise, die den Duft der Zukunft heranträgt. In ihr wiegen sich die Möwen, die zum Horizont fliegen. Auch die Vögel, die wie jedes Jahr ihre Winterquartiere auf der warmen Insel aufgesucht haben, lassen sich von ihr tragen. Wie aus dem Nichts tauchen sie auf und verschwinden wieder, einen unsichtbaren Schweif der Hoffnung hinterlassend.


(copy 1)

Rumbrennerei Arehucas in Arucas, Gran Canaria. Foto von Destilerías Arehucas

Der Tempel des Rums

Eine Erfahrung für die Sinne: Besuch in der Rumbrennerei Arehucas, der ältesten Europas, in der Rum gealtert wird.

Am Eingang der Rumbrennerei Arehucas in Arucas, Gran Canaria, werden die Besucher von der Statue von Don Alfredo Martin Reyes empfangen. 1935 übernahm er die alte Destilería San Pedro, die schon seit 1884 existierte. Ab diesem Datum stellte die Brennerei nur noch Rum her. Von seinem Sockel aus scheint Don Alfredo mit seinem Erbe zufrieden zu sein. Die Rumfabrik ist heute eine internationale Referenz in der Kultur des Rums. Tatsächlich beherbergen die alten Gebäude die älteste Rumbrennerei Europas, in der Rum gealtert wird.


Strand Las Canteras aus der Fisch-Perspektive

Ich genieße es, im Schutz des Riffs von Las Canteras auszuruhen. Dieses natürliche Riff bremst die Wogen des Atlantiks und beschert uns Fischen ruhige Nächte. Im Morgengrauen, wenn die ersten Sonnenstrahlen die Wasseroberfläche rosa und violett färben, beginne ich auf der Futtersuche durch die Bucht zu schwimmen. Zu diesem Zeitpunkt wagen sich auch die ersten Erdenbewohner, Männer und Frauen, ins frische Nass und plantschen und schwimmen, als ob sie Fische sein wollten.


Carlos Menéndez am Strand von Las Canteras, Gran Canaria

Erinnerungen einer Drag Queen auf Gran Canaria

High Heels mit Plateau. Erinnerungen des ersten Siegers der Drag Queen Gala von Las Palmas de Gran Canaria.

Über der Bucht von Las Canteras in Las Palmas de Gran Canaria geht die Sonne unter. Hunderte Sonnenanbeter genießen die letzten Sonnenstrahlen am Strand. Ähnlich wie die Krebse an einer ruhigen Stelle der Puntilla abseits der Blicke – da, wo die Wellen des Atlantiks die alten Lavazungen benetzen, die im Zwielicht wie die Haut eines uralten, schlummernden Drachens glänzen. Nicht weit entfernt ruhen ein paar Fischerboote am Strand. Sie ernten weit mehr Beachtung bei den Besuchern aus aller Welt, die herkommen um herauszufinden, wie Napfschnecken, Papas arrugadas und Zackenbarsch-Würfel schmecken.


Voix in der 49 Ausgabe der Las Palmas de Gran Canaria Alfredo Kraus Opernsaison. Foto von Nacho González/ACO

Ein halbes Jahrhundert Applaus

Das Opernfestival von Las Palmas de Gran Canaria feiert sein 50. Jubiläum mit einem Programm von Weltrang.

Es endet immer auf die gleiche Art: tosender Applaus, der wie ein Taubenschwarm in die Kuppel aufsteigt, Hochrufe und die Begeisterung des Publikums... Das Opernfestival von Las Palmas de Gran Canaria feiert ein halbes Jahrhundert Operngeschichte. In dieser Zeit sei es zu einem unverzichtbaren Teil des kulturellen Lebens in einer der bedeutendsten Musikstädte Europas geworden, erklärt Ulises Jaén, der derzeitige künstlerische Leiter des Festivals, nicht ohne Stolz. Er selbst habe seit seinem 15. Geburtstag kein Saisonabonnement verpasst.


Timothy Olson neben dem Roque Nublo auf Gran Canaria

Timothy, der „Transgrancanario”

Magnetische Anziehungskraft: der Amerikaner Timothy Allen Olson ist einer der Trailrunner aus 70 Ländern bei der Transgrancanaria.

Timothy Allen Olson stammt aus dem Staat Wisconsin in den Vereinigten Staaten, obwohl er seine Begeisterung für das Trailrunning in den Bergen von Ashland (Oregon) entdeckte. Timothy versichert, dass er die Energie der Bäume, Berge und der wilden Natur allgemein ganz intensiv spürt – auch die vulkanisch-atlantische von Gran Canaria. In der Nacht des 24. Februar startet der Sportler, dessen Herz für das gesunde Leben, die Natur und seine Familie schlägt, mit vielen anderen internationalen Trailläufern in Agaete zur Transgrancanaria, die mit 125 Kilometern die Spitzenprüfung des Events ist.


Aussicht vom Mirador del Pico hin zum Pozo de las Nieves

Gran Canaria... komm und sieh!

Mit der Erweiterung des Netzes ihrer Aussichtspunkte legt die Insel Gran Canaria ihren Besuchern einzigartige Berg- und Küstenlandschaften zu Füßen.

Hörst du sie, die leise, unwiderstehliche Stimme von Gran Canaria? "Komm und sieh mich!" ruft sie. Ab 2017 erweitert die Insel Gran Canaria ihr Netz von Aussichtspunkten, um Besuchern die einzigartigen, vielfältigen Küsten- und Gebirgslandschaften der Insel näher zu bringen. Vierzehn neue "Miradores" sollen geschaffen und zwei der bereits bestehenden erneuert werden.


Der Karneval von Las Palmas de Gran Canaria, Strand von Las Canteras

Der Karneval von Las Palmas de Gran Canaria steht vor der Tür!

Der Karneval von Las Palmas de Gran Canaria 2017 unter dem diesjährigen Motto „Der ewige Frühling“ wird am 10. Februar offiziell eingeläutet.

Vom 10. Februar bis zum 5. März 2017 wird der nächste Karneval, der Carnaval de Las Palmas de Gran Canaria gefeiert! Um aber ehrlich zu sein: Narren und Närrinnen kennen eigentlich keinen Kalender. Denn all diejenigen, die dieses Fest so lebendig machen, haben schon das Kostüm für das kommende Jahr im Sinn, während sie sich gerade erst der Schminke und Perücke des letzten Karnevals entledigen. Zwar gibt es ein Programm des Karnevals, aber in erster Linie ist er doch eine Lebenseinstellung, eine riesige Welle, die alle dazu einlädt, sich mitreißen zu lassen. Lust bekommen? The 2017 Las Palmas de Gran Canaria Carnival kicks off on 10th February with the slogan ‘Eternal Spring’.


Rosa María backt köstliche Mandel-Spezialitäten in Tejeda

Die süßeste Geschichte Gran Canarias

Das Konditorhandwerk Gran Canarias bereichert seine Backöfen mit unzähligen Geschichten über köstliche Mandel-Spezialitäten.

Die Geschichte wird mit Honig, Mandeln, Zucker und Zimt geschrieben; und erzählt wird sie uns von Rosa María Medina mit ihrer süßlich trällernden Stimme. Das ist auch nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass sie Tag für Tag köstliche Süßspeisen in der Dulcería Nublo in Tejeda zubereitet. Das ist die Konditorei, die sie gemeinsam mit ihrem Mann, José Antonio Quintana, führt. Wer eine Reise in die kulinarische Welt der Mandeln Gran Canarias unternehmen möchte, der darf sich einen Besuch dieses legendären Familienbetriebs keinesfalls entgehen lassen.


Etiketten

    Instagram

    Letzte Kommentare

    @jorge: Parece que lo hemos vivido todo, pero llegará el día que partamos sin llegar a ver y contemplar todos los rincones maravillosos de la isla...[+]
    @Delia: Hace mucho tiempo que no voy a esta playa, es preciosa, pequeña, acogedora,... se hacían unas sardinas asadas riquísimas al anochecer. No...[+]

    Amigos de Gran Canaria