Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria

10 Gründe um nach GranCanaria wiederzukommen

Stubenhocker kommen nicht in den Himmel

Es gibt so Leute, die am liebsten zu Hause bleiben. Ja, verehrte Leser, es gibt sie tatsächlich.

Die sich nicht mehr als fünf Häuserblocks von zu Hause fortbewegen. Menschen, die nicht verstehen, dass man einen Entschluss fassen muss, um Orte voller Magie zu erreichen. Beschließen, Orte zu erleben, die für andere weit weg sind.

Roque Nublo

Darum gibt es Menschen, die nie die kurvige Landstraße entlang fahren werden, die von der warmen Küste auf die Gipfel der Insel führt.

Sie werden nie das Gefühl haben, wie ein Astronaut abzuheben, obwohl sie mit den Füßen auf dem Boden stehen. Wie ein Astronaut auf einem Ausflug nach Tejeda, dem kleinen Dorf auf Gran Canaria, wo das Wolkenmeer lebt... Ja, es gibt Menschen, die nie diese Erfahrung machen werden.

Aber wenn du, verehrte Freundin, verehrter Freund, zu den Menschen gehörst, die etwas erleben wollen, wenn du zum erlesenen Kreis derer gehörst, die nicht einmal dann sitzen bleiben würden, wenn man sie anschrauben würde – dann (und nur dann) folge unseren Hinweisen!

Wanderer auf dem Weg zum Roque Nublo
Wanderer auf dem Weg zum Roque Nublo

Auf Gran Canaria gibt es eine Landstraße, die am Strand beginnt. Sie schlängelt sich durch Dörfer, Dörfer, Dörfer... fast bis in den Himmel hinauf. Nichts Besonderes, bis zu diesem Punkt. Aber jetzt beginnt das Außerordentliche: Der Weg führt immer weiter hinauf, bis über die Wolken hinweg und bei der Ankunft in Tejeda ist man sogar über dem Himmel!

Und das ist die ganze Geschichte. Nur noch ein kleiner Rat für den Reisenden: Versäume es nicht, das Dörfchen Tejeda kennen zu lernen. Nur wenig mehr als eine Stunde vom Strand entfernt gibt es eine kleine Landstraße, die bis in den Himmel hinaufführt (2 Stunden, wenn du mit einer Naschkatze unterwegs bist, die in San Mateo Naschereien und Eierbrot mit Zucker kaufen will).