Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria

Natur

Aussichtspunkt der Küstenpromenade von Taliarte und Strand von Melenara

Am Ende der Küstenpromenade von Taliarte, nahe des Treppenabgangs zum Strand von Melenara, befindet sich ein Rastplatz, der sich gut eignet, um die luftige Landschaft zu betrachten. Unter uns befindet sich der kleine Kai, der früher den hiesigen Fischern diente. Vor uns die unerschütterliche Statue Neptuns, des römischen Gottes des Meeres, die vom Bildhauer Luis Arencibia geschaffen und am 1. September 2001 eingeweiht wurde. Der Schriftsteller Luis León Barreto schrieb über sie: "Der Neptun von Melenara zählt heute zu den Wahrzeichen von Telde, wie ich bereits in meinem Buch El Neptuno de Melenara erwähnte, das 2007 von der Stadt Telde herausgegeben wurde."

Blick vom Aussichtpunkt „Playa de Melenara"
Playa de Melenara

Wir genießen den herrlichen Panoramablick auf den belebten Strand von Melenara, der etwa 350 m lang und 30 m breit ist. Seinen schwarzen, vulkanischen Sand haben einige Autoren als "feinen Grauen" bezeichnet.  Gehen Sie hinunter und fühlen Sie ihn selbst!

Die vielen Gaststätten und Restaurants laden ein, die reiche, variierte, örtliche Gastronomie zu degustieren. Der ruhige und sehr beschauliche Strand von Melenara verfügt über Parkplätze und Badeanstalt, barrierefreie Toiletten, Kinderpark und ganzjährige Strandwache.

Seit dem Jahr 2000 ist er jährlich mit dem Gütesiegel der Blauen Flagge ausgezeichnet worden, das für die Erfüllung der Qualitätsvorgaben der Europäischen Stiftung für Umwelterziehung (F.E.E.) vergeben wird.

Text: Álvaro Monzón (Öko-Schrifsteller)


Documento sin título
Programa Mac 2007-2013 Web Oficial de la Unión Europea