Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria

Natur

Sonnenröschen aus Inagua

 Wissenschaftlicher Name: „Helianthemum inaguae”           

 Allgemeiner Name: Sonnenröschen aus Inagua

 Familie: „Cistaceae”       

 Gattung: Helianthemum 

 Endemisch von: Inagua, Gran Canaria

 Beschreibung: Pflanzliche Spezies, die im nationalen Katalog bedrohter Spezies zu den vom Aussterben bedrohten Arten gehört und einen Plan zur Wiederaufforstung benötigt. Es handelt sich um einen kleinen, emporgerichteten und nicht besonders dicht bewachsenen Strauch mit einer Höhe von 40-60 Zentimetern. In seltenen Fällen kann die Größe bis zu einem Meter betragen. Die endemische Pflanze befindet sich ausschließlich auf Gran Canaria, und man kennt nur eine Population im Landpark Nublo. Diese Population weist zwischen 20 und 30 Exemplare auf und gedeiht auf den Terrassen von Tasarte, an den Spalten und Steilhängen des Berges Montaña de los Hornos, innerhalb des Massivs Inagua, in einem Gebiet mit Gefälle. Man hat hier die mikroklimatischen Bedingungen einer Gegend in 1.200 bis 1.400 Metern Höhe. In der gleichen Umgebung, im integralen Naturreservat Inagua, befindet sich die ebenfalls vom Aussterben bedrohte  Spezies „Helianthemum bystropogophyllum”. Sie unterscheidet sich jedoch durch ihre schmalen Blätter und durch die Form und den Ton ihrer gelben Blüten. Die Pflanze blüht von April bis Mai und trägt ihre Früchte von Mai bis Juli. Bedroht wird sie vom Druck des wilden Weideviehs der Gegend natürlichen Erdrutschen.