Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria

Mehr über Gran Canaria

Entdecken Sie Agüimes

Agüimes bietet seinen Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Besichtigung des alten Ortskerns, ein Spaziergang oder eine Wanderung durch die Natur und die zahlreichen kulturellen Aktivitäten, die während des ganzen Jahres geboten werden.

Von großem Interesse für die Besucher ist die Pfarrkirche San Sebastián, ein Steingebäude, das an eine Kathedrale erinnert und dessen Fassade eines der schönsten Beispiele für den kanarischen Neoklassizismus darstellt. Diese Kirche wurde 1981 als historisches Baudenkmal unter nationalen Denkmalschutz gestellt.

An der Plaza San Antón wurde das Interpretationszentrum von Agüimes eingerichtet. Hier erhält der Besucher Informationen über Architektur, Kunst und Geschichte im alten Ortskern. Interessant ist vor allem die Typologie der einzelnen Gebäude wie Bauernhäuser, Bürgerhäuser, Werkstätten, Kappellen, Kirchen, Konvente, Fundstätten, etc.

Wenn man die natürliche Umgebung der Gemeinde kennenlernen möchte, muss man unbedingt zwei Orte besuchen: Temisas und Guayadeque.

Temisas liegt in einer herrlichen Landschaft und wurde von der kanarischen Regierung zu einem "Repräsentativen Kanarischen Dorf" erklärt.

Hier kann man die wunderschöne Berglandschaft mit dem Roque Aguayro und dem größten Olivenhain der Kanarischen Inseln bewundern. Hier steht auch die Kappelle des HL. Michael (Ermita de San Miguel) aus dem 18. Jahrhundert.

Guayadeque ist eine tiefe Schlucht, die den Südosten der Insel durchschneidet. In dieser Schlucht findet man auch die Höhlensiedlung Cueva Bermeja, die Kapelle des Hl. Apostels Bartholomäus sowie verschiedene Restaurants, die in die Felsen der Schlucht gehauen wurden. In den Monaten Januar und Februar blühen hier die Mandelbäume, ein wunderschönes Naturschauspiel.

Die Schlucht von Guayadeque wurde zum Naturdenkmal und zum schützenswerten Kulturgut ernannt. Hier gibt es auch ein Interpretationszentrum, das in einer künstlichen Höhle an einem der Hänge eingerichtet wurde. Hier kann man die Geschichte der Schlucht zurückverfolgen, von der Vulkantätigkeit und der Erosion, die diese Schlucht bildeten, über die Besiedlung durch die Ureinwohner und die Kolonisierung bis hin zur heutigen Nutzung.

Auch die Montaña de Agüimes ist interessant für den Besucher, denn hier gibt es noch archäologische Fundstätten, wo man die Wohnhöhlen und Höhlenmalereien der Ureinwohner sehen kann. Die wichtigste Fundstätte ist der Morro del Cuervo, wo man bedeutende Gravuren im Felsen gefunden hat.

Darüber hinaus sind die Felszeichnungen von “Balos” zu erwähnen, die in der Schlucht gleichen Namens, Barranco de Balos, zu finden sind und zu den bedeutsamsten Gravuren der Kanarischen Inseln zählen.

Strände

Unter den Stränden des Gemeindegebietes ist vor allem die Playa de Vargas zu erwähnen, denn hier findet man optimale Bedingungen für das Windsurfen auf höchstem Niveau. Aus diesem Grund findet hier jährlich der Vargas PWA Wave Classic Grand Prix statt, der die besten Windsurfer aus der ganzen Welt anzieht. In der Nähe des Strandes gibt es einen Campingplatz, der vor allem für die Freunde und Anhänger dieses Sports eingerichtet wurde.

Für die Anhänger des Tauchsports gibt es ebenfalls einen Strand, wo man spektakuläre Unterwasserlandschaften sehen kann: die Playa de El Cabrón mit einer unglaublichen Artenvielfalt, die man auf den Kanarischen Inseln nur selten findet.

Im Gemeindegebiet von Agüimes gibt es zwei weitere Strände, die Playa de Arinaga und die Playa de Balos, die trotz der vorherrschenden Passatwinde stark besucht sind, vor allem im Sommer.

Einkäufe

Bei einem Besuch in Agüimes merkt man gleich, dass das Kunsthandwerk hier eine lange Tradition besitzt, denn es gibt zahlreiche Werkstätten und Geschäfte in der gesamten Gemeinde. Hergestellt und angeboten werden hier vor allem Spitzen und Stickereien, Objekte aus gehauenem Stein, traditionelle Keramikgegenstände und traditionelle Kleidungsstücke, die in den örtlichen Werkstätten in Handarbeit hergestellt werden.

Im Informationsbüro für Touristen kann man alle nötigen Informationen über die Kunsthandwerker, die derzeit in Agüimes aktiv sind, einholen.

Wenn man frische Landprodukte kaufen möchte, geht man am besten zu einem der Wochenmärkte in einem der Orte des Gemeindegebietes. Jeden Donnerstag (9.00Uhr - 14.00Uhr) am Busbahnhof von Agüimes und jeden Freitag (9.00Uhr - 14.00Uhr) an der Kirche San José Obrero in Cruce de Arinaga kann man frisches Obst und Gemüse aus den heimischen Gärten, Schnittblumen, Schuhe und alle möglichen Gebrauchsgegenstände erstehen.

Auch das große Einkaufszentrum La Zafra befindet sich in Cruce de Arinaga. Hier findet man Juweliere, Geschenkartikel, Boutiquen und Kräuterläden neben Kneipen und Cafeteria. 

Gastronomie

Die Gastronomie im Gemeindegebiet wird vor allem von traditionellen Gerichten bestimmt. Eine gute Auswahl an Eintöpfen (Gemüse, Kresse, etc.), Fisch, Soßen, gegrilltem Fleisch und Beilagen sowie den entsprechenden Likören der Vorfahren ist in einem Kochbuch der Gemeinde zusammengefasst: ‘Las Recetas de Agüimes’.

Eine wichtige Rolle in der Gastronomie der Gemeinde spielen auch die Käse- und Weinherstellung. Weine mit der offiziellen Herkunftsbezeichnung "Señorío de Agüimes" haben bei mehreren Verkostungen auf der Insel erste Preise gewonnen.

Usstellungen und Messen reife, halbreife oder frische Käsesorten verkostet werden, dann spielen die exquisiten Produkte aus Cruce de Arinaga und Temisas meist die Hauptrolle.

Das Brot aus dieser Gemeinde ist ebenfalls sehr beliebt und dies schlägt sich sogar im Volksmund nieder: "das ist besser als das Brot aus Agüimes".

In Temisas gibt es zahlreiche kleine Kneipen, die hausgemachtes Essen aus heimischen Produkten bieten. In Guayadeque sollte man gebratenes oder gegrilltes Fleisch bestellen. Im alten Ortskern von Agüimes findet man zahlreiche Gasthäuser und Restaurants mit Tapas und typischen Gerichten. Die größte Auswahl hat man wohl in Arinaga, denn hier kommen noch die vielen Speisen mit frischen Fischen und Meeresfrüchten hinzu.


Praktische Informationen

Agüimes: Reiseführer herunterladen | Karte | Podcast

Unterkünfte in Agüimes