Gran Canaria Home

>> GranCanaria.com   


Ein Weg, der im Meer entspringt

Es gibt einen Weg, der fast auf dem Grunde des Meeres entspringt.
Er ist nur wenigen bekannt. Und viele wünschten, es möge so bleiben.

Doch lassen Sie uns Ihnen von dem langen Fußweg berichten, der Gran Canaria
von Maspalomas im Süden bis
Santiago de los Caballeros, in Gáldar,
im Norden der verschlungenen Insel, durchquert.

Eine Insel, seltsam von Königswegen, Pfaden,
Schneisen und Fußwegen durchzogen, die
angelegt wurden, lange bevor es Landkarten gab.
Eine Insel der Wanderer, um zu gehen und zu atmen, doch immer nahe dem Meere.
Unter einem Meer aus Bergen, die sich zwischen Schluchten und Vulkanen drängen.

Und inmitten, unter tausend Wegen, ein ganz besonderer, der
fast direkt am Strand entspringt, verborgen vom schönen Wetter.
Und er quert Wälder, Vulkane, hundertjährige Dörfer,
und lässt alte Traditionen erahnen, die in längst vergangener Zeit gewachsen.

Ein Stück Gebirgsland, das im Atlantik schwimmt.
Auf einer Insel voller Pfade.
Es scheint, die Pilger entspringen dem Meer,
bevor sie sich auf jenen Weg machen.

Lassen Sie sich von uns führen.

Etappe 1 l Etappe 2 l Etappe 3

 
Gran Canaria, Copyright © 2010 Tourismuspatronat Gran Canaria - Alle Rechte vorbehalten