Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria

Mehr über Gran Canaria

Entdecken Sie Tejeda

Die Gemeinde Tejeda liegt 44 km von der Inselhauptstadt Las Palmas entfernt. Von Las Palmas de Gran Canaria aus erreicht mal Tejeda am besten über die Strasse, die durch das Zentrum der Insel GC 15 führt. Die Strecke ist etwas kurvig und führt durch eine großartige Landschaft, vorbei an den Gemeinden von Santa Brígida und San Mateo. . Für die 44 Kilometer weite Strecke benötigt man in etwa eine Stunde, wenn man mit dem eigenen Wagen fährt.

Sofern man die öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch nehmen möchte, muss man zum Busbahnhof in Las Palmas de Gran Canaria gehen und  der Bus nimmt 303 zu San Mateo und davon, wo sich 305 teilen Bus zu Tejeda und die Nummer 18, dass San Mateo - Tejeda - San Bartolomé de Tirajana - Faro de Maspalomas die Entfernung bedeckt.

Kultur und Kunst sind in Tejeda eine Ergänzung zu Tourismus und Freizeit. Der Besucher kann beispielsweise das Skulpturmuseum Abraham Cárdenes besuchen, wo er einen Teil des Werks des bedeutenden kanarischen Bildhauers bewundern kann, der seine Heimat über alles liebte und in Tejeda zuhause war. Tejeda verfügt auch über ein Ethnografisches Museum, das dem Besucher einen Querschnitt durch die Geschichte der Insel und der Gemeinde aufzeigt. Gleichzeitig hat der Ort ein Zentrum mit medizinischen Pflanzen, in dem man die Vielfalt der Pflanzen, Kräuter und einheimischen Blumen von Tejeda und der Insel entdecken kann. Auch die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten in der Medizin, Religion und in der Kosmetikindustrie werden aufgezeigt.

Tejeda ist ein Pflichtprogrammpunkt für diejenigen, die das reiche archäologische Erbe der Insel entdecken möchten. Hier treffen wir auf archäologische Zeugen wie die Grabeshöhlen, Gravuren, Malereien und Häuser. Der Felsen Roque Bentayga ist ein Beispiel hierfür. Es handelt sich um ein einzigartiges natürliches Element, das für die Einheimischen ein geheiligter Ort war. Hier wurden Opfergaben dargelegt und die Götter verehrt. Im Felsen befinden sich die Höhlenanlagen Cuevas del Rey. Im Inneren der Höhlen trifft man auf zimmerähnliche Grotten, Kornkammern, Gravuren, Felsmalereien und verschiedene Bohrungen, die im Felsen vorgenommen wurden. Sie unterstreichen die Existenz eines religiösen prähispanischen Zentrums.

Das Lehrzentrum Degollada de Becerra ist ein weiterer sehenswerter Programmpunkt in Tejeda. Es liegt an der Strasse zwischen Cruz de Tejeda und Llanos de la Pez. Dabei handelt es sich um einen Aussichtspunkt, der dem Spaziergänger eine fantastische Landschaft zu Füssen legt. In erster Linie jedoch dient das Zentrum dazu, Auskunft über die lokale Ethnografie zu geben.

Der archäologische Park von Bentayga ist ein Ökomuseum, das neben dem gleichnamigen Felsen eingerichtet worden ist. Es dient als Lehrzentrum der archäologischen Anlage in den Felsen (Bentayga, Andén de Tabacalete, Cuevas del Rey y el Roquete) und der Umgebung. Hier kann man die außerordentliche Landschaft des Südens und Westens der Insel kennen lernen.

Ein Besucher der Gemeinde Tejeda sollte sich nicht einen Besuch der Pfarrkirche Nuestra Señora del Socorro entgehen lassen. Die Kirche stammt aus dem Jahre 1921, ist rechteckig gebaut worden und teilt sich in drei Kirchenschiffe mit immensen Fenstern auf, die dem Gotteshaus zu einer ungewöhnlichen Beleuchtung es verhelfen. Außerdem beherbergt die Kirche einen wundervollen Altaraufsatz, der erst vor kurzem eingeweiht worden ist und als besonders herausragendes Element gilt.

Ein weiterer empfehlenswerter Ausflugstipp ist La Cruz de Tejeda, ein Kreuz, das zu den angenehmsten Ausflugszielen der Insel gehört. Das große Steinkreuz befindet sich am Eingang des staatlichen Hotels Parador Nacional, nur wenige Meter von diversen Verkaufsständen entfernt, die dem Besucher typische Produkte der Gegend anbieten.

Das Symbol von Gran Canaria befindet sich ebenfalls in Tejeda. Es handelt sich um den Roque Nublo, ein enormer Basaltfelsen in Form eines Monolithen von über 70 Metern Höhe, der infolge der vulkanischen Aktivität im Pleistozän entstanden ist. An seiner Seite, im Nordosten, treffen wir auf einen weiteren monolithischen Felsen mit dem Namen El Fraile, da er einem Mönch beim Gebet stark ähnelt. Wer aber die wunderschöne natürliche Landschaft der Gemeinde bewundern möchte, sollte durch die Kiefernwälder von Inagua und Ojeda und, etwas nördlicher gelegen, bei Los Pechos spazieren gehen. Hier hat man einen wundervollen Ausblick, wie fast überall in dieser Gemeinde, die sich im geografischen Zentrum der Insel befindet.

Einkäufe

Im Stadtzentrum der Ortschaft trifft man auf einen Verkaufsstand mit Kunsthandwerk, wo man Geschenke und handgefertigte Objekte erwerben kann, die von den lokalen Künstlern gefertigt werden.

In der Gegend von Cruz de Tejeda, in der Nähe vom staatlichen Hotel Parador Nacional, versammeln sich die meisten Kunsthandwerker und Verkäufer, um den Ausflüglern und Besuchern von Tejeda traditionelle Produkte anzubieten.

An allen Tagen der Woche öffnet in den frühen Morgenstunden ein kleiner Markt, auf dem typische Süßigkeiten verkauft werden, die aus der Gemeinde stammen. Außerdem werden zahlreiche handgefertigte Fächer angeboten. In der Umgebung, neben dem Hotel, laden Terrassen und Restaurants die Besucher auf einen Abstecher ein.

Das lokale Kunsthandwerk bietet zumeist traditionelle Messingobjekte, geflochtene Korbwaren und Tongefäße sowie Textilien aus Leder und typische kanarische Stickereiarbeiten an.

Gastronomie

Die Mandel ist für die Gastronomie in Tejeda ein sehr wichtiges Produkt. Von daher gehört die Gemeinde zu den führenden Gebieten, wenn es um die Zubereitung von kanarischen Süßspeisen geht.

Marzipan und typisches bienmesabe sind schöne Beispiele für diese Kunst. Beide Süßspeisen werden aus zuvor gehackten Mandeln zubereitet. Im Falle des bienmesabe gilt dies mittlerweile als traditionelle Begleitung von Eisdesserts.

In Tejeda kann man natürlich auch traditionelle kanarische Speisen probieren, allen voran Zicklein und Rind, die von einem hervorragenden Geschmack zeugen, sowie Kartoffelsuppen und Eintöpfe, die hier vorzüglich zubereitet werden.


Praktische Informationen

Tejeda: Reiseführer herunterladen | Karte | Podcast

Unterkünfte in Tejeda


Tagesausflüge nach Tejeda

Tripgrancanaria organisiert Ausflüge in die Orte und Landschaften des Inselinnern einschließlich Tejeda und Roque Nublo.
OKGranCanaria bietet Panoramafahrten von der Küste (Arucas) bis auf die Gipfel des Berglands von Gran Canaria.