Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria

Aktivurlaub

Levantamiento y pulseo de la piedra (Anheben und Stossen von einem Stein)

Das Anheben sieht folgendermaßen aus: Man hebt einen gewichtigen Stein auf Magenhöhe und führt ihn weiter vorbei an Brustkorb und Schultern. Wenn man es schafft, den Stein bis über den Kopf zu stemmen, nennt man diesen Vorgang Levantamiento de piedra y pulseo („Steinestossen“).

Diese sportliche Aktivität kam in der Landbevölkerung gleich einer Freizeitbeschäftigung auf, der nach Beendigung der landwirtschaftlichen Tätigkeiten nachgegangen worden ist. Um seine Stärke und Fähigkeiten aufzuzeigen, variierte man häufig das eigentliche System, indem man den Stein frei und ohne den Körper zu berühren anhob, ihn auf einige Körperteile stützte, den Stein über Schultern und Kopf anhob, ihn nach hinten streckte oder so weit wie möglich von sich entfernt beförderte.

Auch die Gestalt des Steins kann variieren. Normalerweise wurde er nicht bearbeitet und konnte eine abgerundete, ovale oder andere Formen aufweisen. Dementsprechend größer war der Stoss, wenn der Stein schwieriger zu handhaben und zu dominieren war.

Logischerweise muss ein Steinstosser über eine große körperliche Kraft verfügen, dabei möglichst beweglich sein und eine ausgefeilte Technik parat haben, um sich unnötige Kraftakte zu ersparen.