Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Gran Canaria

Jetzt bin ich hier!

Firgas

Firgas liegt in 25 km Entfernung von der Inselhauptstadt auf 465 m über dem Meer. Die Landschaft der Gemeinde wird von lang gezogenen, schmalen Bergrücken geprägt, die von einem dichten, verschlungenen Netz von Schluchten durchzogen werden.

Der Ortskern von Firgas besitzt zahlreiche kulturelle und religiöse Sehenswürdigkeiten. Empfehlenswert ist der Besuch in der Pfarrkirche San Roque, die auf den Ruinen der ersten, 1502 erbauten Kapelle Ermita de San Juan Ortega entstand. Von der Kapelle sind das Hauptportal und die Deckentäfelung des Hauptschiffs sowie bedeutende Heiligenfiguren erhalten geblieben.

Mädchen im Auto

Die Kirche steht an der Plaza de San Roque, an dem sich auch das Denkmal von San Juan de Ortega befindet, dem ersten Schutzheiligen des Ortes. Das bedeutendste Bauwerk des Ortes ist die Casa de la Cultura (Kulturhaus). Es diente früher als Hotel und Gasthof und beherbergt heute die öffentliche Bibliothek, Ausstellungsräume und den Festsaal.

Das Rathaus von Firgas ist ein großes Gebäude im neo-kanarischen Stil aus den 1940er Jahren. Ebenfalls in der Nähe der Plaza de San Roque steht der Gedenkbrunnen, der zur 500jährigen Gründung des Ortes aus dem Stein des örtlichen Steinbruchs errichtet wurde. Er besitzt Wasser- und Lichtspiele mit Musikbegleitung.

Blick auf die Promenade von Gran Canaria
Landschaft in Firgas

Der Paseo de Gran Canaria und Paseo de Canarias im Ortszentrum trugen ursprünglich die Bezeichnung Calle Real del Centro. Sie bilden Fußgängerzonen, deren natürliches Gefälle genutzt wurde, um einen schönen, 30 Meter langen Wasserfall aus dem örtlichen Stein anzulegen, der in einem Denkmal endet. An einer Seite des Paseo wurden die 22 Wappen der Gemeinden von Gran Canaria einschließlich des Inselwappens angebracht.

Die Gofiomühle von Firgas, auch als Molino del Conde bekannt, stammt aus dem 16. Jahrhundert. Sie befindet sich über dem Bewässerungskanal der Heredad de Aguas von Arucas und Firgas. Daneben liegen der alte Kornspeicher, die Röstmaschine und das Haus des Müllers. Öffnungszeiten: im Winter Montag bis Freitag 8 - 15 Uhr. Im Sommer Montag bis Freitag 8 - 14 Uhr.

Für weitere Informationen zur Gemeinde steht das Touristikbüro im Ortskern von Firgas zur Verfügung.

Nützliche Infos zur Nordroute

Arucas    I    Firgas    I    Moya    I    Santa María de Guía    I    Gáldar    I    Agaete


Praktische Informationen

Firgas: Reiseführer herunterladen | Karte | Podcast