Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria

Wassersport

Thune

Der kanarische Archipel befindet sich inmitten einer der Hauptwanderrouten der Thune im Atlantischen Ozean. Der Verlauf entlang der Insel Gran Canaria, insbesondere an den südlichen und nordwestlichen Küstenabschnitten, trifft mit der zweiten Frühlingshälfte und Sommerbeginn sowie mit Herbstbeginn und Wintereinbruch zusammen. Meist werden folgende Spezies angetroffen:

Der Atlantische Bonito: Besonders häufig zwischen März und Juli vertreten.

Patudo: Gran Canaria ist weltweit führend auf dem Gebiet der Sportfischerei und verfügt auf verschiedene Weltrekorde über 160 kg.

Germon: Die Insel hat mit Exemplaren von über 30 kg bereits mehrere Weltrekorde dieser Sorte erreicht.

Roter Thun oder gewöhnlicher Thunfisch: Diese Sorte ist weniger häufig anzutreffen, obwohl bereits einige Exemplare von beachtlicher Größe und einem entsprechend hohen Gewicht gefangen werden konnte; einige erreichten bis zu 300 kg.

Gelbflossenthun: Die Spezies ist international unter dem Namen “Yellowfin tuna” bekannt und kann auch in den Gewässern der Insel gefangen werden.

Echter Bonito: Er findet sich sehr häufig in kanarischen Gewässern an.