Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria
Gastronomie

Die Rezepte der köstlichen Insel. Chefkoch Davidoff Lugo. Gran Canaria.

So wird das Rezept „Tartar aus rotem Thunfisch, Mango und Avocado aus Mogán“ von Chefkoch Davidoff Lugo zubereitet



VORBEREITUNGEN
a) Zutaten (für 4 Personen)


400 g Avocado (aus Mogán)
400 g Roter Thunfisch (von der Küste von Mogán)
400 g Mango (aus den Obstgärten von Mogán)
100 g zarte Sprossen
1 süßer Ajipfeffer aus Venezuela
50 ml Sesamöl
25 ml Soja
25 ml Mirin (Reiswein)
25 ml Yuzu-Saft (japanische Zitrusfrucht)
4 Blatt Shiso
2 g 7 Japanische Gewürze
25 ml Mangoessig
5 g Zitronensalz


ZUBEREITUNG


1. Schritt

In einer Schüssel Sesamöl mit Sojasauce, Mirensauce und Yuzu-Saft mischen. Den Thunfisch in Würfel schneiden, in die Schüssel geben und 30 Minuten marinieren.

2. Schritt
Mango und Avocado in kleine Würfel schneiden.
Die Mangowürfel mit dem Mango-Essig und dem sehr fein geschnittenen Ajipfeffer vermischen.
Die Avocadowürfel mit den japanischen Gewürzen und ein wenig Limettensaft vermischen.


Tartar aus rotem Thunfisch, Mango und Avocado aus Mogán

ANRICHTEN


Auf dem Teller mit Hilfe einer Anrichteform drei Schichten übereinander legen, zunächst den Thunfisch, darüber die Mango und zuletzt die Avocado.

Mit Shisoblättern und zarten Sprossen garnieren. Mit der Thunfisch-Marinade, einer Prise Zitronensalz und Limettenschale würzen.

Rezept [PDF - 204 KB]

DARAN HAT SICH DER KOCH INSPIRIERT


Über den Ursprung seines Rezepts erzählt Davidoff Lugo:

"Mein kulinarischer Stil wurde von meinem Mentor geprägt, er weckte in mir die Neugier für die Gastronomie Japans. Außerdem liebe ich die schmackhafte, traditionelle Küche der Kanarischen Inseln und die Venezuelas mit ihren farbenfrohen Aromen. Aus Venezuela stammt auch der Assistent meiner Gastrobar im Süden von Gran Canaria, der zudem Schüler des großen Chefs Martín Berasategui war.

Und so ist mein Rezept auch eine Fusion dieser drei Regionen: Der Thunfisch, die Saucen und die Gewürze stammen aus Japan; die Mangos und Avocados sind Teil der kanarischen und der venezolanischen Küche. In meinem Rezept kombiniere ich die Zitrusaromen von Yuzu, Zitrone und Limetten mit der Süße des Ajipfeffers, der Shisoblätter und des Avocados aus Mogán und füge ihnen die salzige Würze der Sojasauce und der japanischen Gewürze hinzu."

Chefkoch Davidoff Lugo
Tartar aus rotem Thunfisch, Mango und Avocado aus Mogán

Documento sin título
Wer ist Davidoff Lugo?

Davidoff Lugo ist Koch auf Gran Canaria und Küchenchef im Restaurant Maroa Club de Mar im Urlaubsresort Anfi del Mar an der Südküste von Gran Canaria.

Lugo ist außerdem Eigentümer der GastroBar "I love food GastroCanarias", in der er originelle Tapas kreiert, die durch die Kombination von Einflüssen und Aromen überraschen.

In seiner „kanarischen Fusionsküche“ sind Olivenöl, Salz, Zucker, Soja und Pfeffer eine Konstante. Die Gastronomie von Davidoff Lugo zelebriert die kanarische Küche und die Produkte von Gran Canaria.

Als Kenner der traditionellen Rezepte seiner Insel ist der Chefkoch des Maroa überzeugt, dass die Qualität der Produkte die beste Garantie für den Erfolg seiner Küche ist.



5. Zutat mit dem „gewissen Extra“

In den fruchtbaren Gemüsegärten des Tals von Mogán im Süden von Gran Canaria wird (neben anderen Früchten) die köstliche Avocado von Mogán angebaut. Die vielen Sonnenstunden geben der Frucht ihr feines Aroma.

So gut sind die Erzeugnisse von Mogán, dass die Ortschaft sogar alljährlich eine Landwirtschaftsmesse organisiert, um die Avocados und Mangos von Mogán zu promoten.




„Die köstliche Insel“ entstand unter freundlicher Mitwirkung des grankanarischen Keramikers Gustavo García Cruz.
Lerne sein Werk, seine Marke INusuall und seine zeitgenössischen Töpferarbeiten auf seiner Fanpage kennen.

+ Information über Kunsthandwerk auf Gran Canaria findest du auf der offiziellen Website der FEDAC.
Mehr Information

Wir nutzen Cookies, um Sie optimal mit Informationen versorgen zu können. Durch die Nutzung unserer Services nehmen Sie unsere Cookies an. Wenn Sie weiterhin auf unserer Website navigieren, heißt das für uns, dass Sie unsere Cookies akzeptieren.