Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria

Strände

Vitalisierende Tage in Mogán

"Wir fahren jeden Sommer nach Puerto de Mogán im Süden von Gran Canaria. Schon seit Jahren. Puerto de Mogán ist mein Zufluchtsort – eine Woche, in der ich Energie für das ganze Jahr auftanke. Die Ortschaft ist gemütlich, nicht zu groß, und hat einen kleinen, geschützten Strand, der genau richtig für den Urlaub mit Kindern ist.

Ansicht des Strands von Mogán

Seit mein Mann das Hochseeangeln entdeckt hat, will er an keinem anderen  Ort mehr Urlaub machen. Jetzt ist er davon überzeugt, dass er ein  toller Angler ist und hat sich zu einem Wettbewerb im Hochseeangeln  angemeldet. Im Hafen werden Schiffe vermietet, um nach Blauen Marlinen  oder Thunfischen zu angeln – irgendwas Blaues halt, er hat es mir mal  erklärt, aber ich habe nicht richtig zugehört.

Frau mit Sonnenbrille im Hafen von Mogán Vergnügte Familie an einem Bootssteg in Puerto de Mogán
Vergnügte Familie an einem Bootssteg in Puerto de Mogán

Jedenfalls verbringt er jetzt Stunden damit, Fische zu verfolgen. Ich  finde es prima, dass er mit der Angel unterwegs ist und ein paar Tage  Käpt’n Ahab spielt. So habe ich auch mal Zeit für mich allein. Wenn ich  mich mit einem Buch in einer Liege am Swimming Pool ausruhen und  nachmittags mein Bad im Meer nehmen kann, ist für mich die Welt in  Ordnung. Die Kinder finden hier im Nu neue Freunde. Sobald wir da sind,  scheint es, dass sie ihr ganzes Leben hier verbracht haben. 

Panoramablick auf Puerto de Mogán

Mir  gefällt es hier so gut, dass ich das Marlin-Angeln wohl selber mal   ausprobieren muss. Obwohl ich einen Angler kenne, der ein ziemlich   dummes Gesicht machen würde, wenn ich einen größeren Thunfisch aus dem   Wasser ziehe als er… "