Gran Canaria
Die offizielle Tourismus-Webseite von Gran Canaria
Silueta Gran Canaria Sitemap
Gran Canaria
image01
image01
image01
image01
image01
image01
Eine verborgene Welt

Eine verborgene Welt

Eine verborgene Welt (nur für Taucher)

Die meisten Urlauber, die über die Strände Gran Canarias promenieren, haben keine Ahnung von dem, was sich unweit von Sonnenschirmen und Strand unter dem Wasser abspielt. Denn nur wenige Meter vom Strandtreiben entfernt befindet sich eine ganz andere, verborgene Welt voller Leben. 

Das wissen die Tauchfreunde Gran Canarias sehr gut. Die Meeresgründe der Insel sind ein Geheimnis, in das längst nicht alle eingeweiht sind.

Gran Canaria: Eine verborgene Welt (nur für Taucher)
Gran Canaria: Eine verborgene Welt (nur für Taucher)

Während hunderte von Badelustigen jeden Tag am Strand in der Sonne liegen, kehren einige wenige ihr für ein paar Augenblicke den Rücken zu. Denn ein Ausflug auf den Grund des Meeres ist ein paar Vorbereitungen wert. Obwohl man eigentlich keine besondere Ausrüstung dafür braucht. Und die Sonne ist ja gleich auch noch da.

Tauchen ist auf Gran Canaria ein faszinierendes Unternehmen, dem sich sowohl die Insulaner wie auch die Urlauber hingeben, egal, ob mit Sauerstoffflasche oder einfach mit Schnorchelbrille und Flossen. Sie lassen sich fesseln von der lautlosen Welt auf dem Grunde des Meeres und den großartigen Unterwasserlandschaften der Küste Gran Canarias.

Samas, Viejas, Sargos, Fulas, eine Vielzahl einheimischer Fische bevölkern die Meeresgründe der Insel. Ortskundige Taucher haben ihre eigenen Rundkurse zu den Spots, an denen sie in die Tauchreviere eindringen.

Wie z. B. im Süden in Pasito Blanco und Veneguera oder im Norden in Caleta de Abajo und Sardina del Norte. Überall entlang der Küste gibt es Tauchstellen für Anfänger und Fortgeschrittene. 

Gran Canaria: Eine verborgene Welt (nur für Taucher)
Gran Canaria: Eine verborgene Welt (nur für Taucher)

Playa del Cabrón ist ein solcher Ort. Der kleine Strand im Süden der Insel ist abgelegen, windgeschützt und perfekt zum Tauchen. Submarinisten sind begeistert von der beeindruckenden Unterwasserlandschaft, in der sich Seeigel und Fische jeder Art und Größe zwischen Algenwäldern tummeln, aus Felsspalten lugen und durch Höhlen huschen.

Im Norden warten am Strand von Las Canteras in der Inselhauptstadt weitere Überraschungen auf Tauchfreunde. Der mitten in der Stadt gelegene Strand wird zum Meer hin von einer natürlichen Barriere aus Vulkangestein abgeschirmt, die sich fast durch die ganze Bucht zieht.

Die <em>„Barra de las Canteras“</em> schützt Badende vor den Wellen und ist ein Paradies für Schnorchler. Man braucht nur eine Maske und einen Schnorchel, um das reiche Leben unter der Wasseroberfläche zu erforschen, das sich im Vulkangestein tümmelt. Es ist ein echtes Wunder, dass sich so nah bei der Stadt ein so vielfältiges und reichhaltiges Meeresbiotop erhalten hat. 

Wenn du die erstaunlichen Unterwasserlandschaften erforschen möchtest, wirst du auf Gran Canaria die Qual der Wahl haben! Es gibt ein reiches Angebot von Tauchschulen, wo man in kurzer Zeit das Tauchen mit Sauerstoffflasche lernen, Tauchausrüstungen&nbsp; leihen und an Tauchausflügen teilnehmen kann. Die Meeresgründe Gran Canarias warten auch dich. 

Tauch ein in die verborgene Welt unter der Wasseroberfläche.

Mehr Information

Wir nutzen Cookies, um Sie optimal mit Informationen versorgen zu können. Durch die Nutzung unserer Services nehmen Sie unsere Cookies an. Wenn Sie weiterhin auf unserer Website navigieren, heißt das für uns, dass Sie unsere Cookies akzeptieren.