Gran Canaria

PROUDLY GRAN CANARIA

HERZLICH WILLKOMMEN

Europas wurde? Vielleicht liegt die Antwort auf der Hand. Das Meer schwemmt Freude an und dazu kommt, dass die Strände und das schöne Wetter eine perfekte Kombination ergeben. Und so verstreichen die Tage, geprägt von der vorurteilsfreien Einstellung: „Leben und leben lassen“. Die Insel ist immer ein sicherer Hafen, wo man es sich gut gehen lässt, Sport betreibt, gutes Essen genießt, die ganze Nacht tanzt, aufgeschlossen lebt. Außerdem geht die Sonne heute sehr, sehr wahrscheinlich auf einem wolkenlosen Himmel auf. Gran Canaria erwartet dich mit einem herzlichen Willkommen.


GESCHICHTEN

Mauro y Carmelo

Mauro & Carmelo

Carmelo und Mauro sind die Seele des Restaurants Mi Vida (Mein Leben), eine einzigartige Ecke, die nur zwei Schritte entfernt von den Anlegestellen des Hafens von Mogán liegt. Mauro, gebürtiger Mailänder, und Carmelo aus Gran Canaria träumten von einem gemeinsamen Leben in den ersten Jahren ihrer Beziehung. Vor etwas über zwei Jahren erfüllten sie sich ihren gemeinsamen Traum und gründeten Mi Vida. Ihr Restaurant sorgt für gutes Ambiente, mit viel Kreativität, gutem Humor und viel Liebe für die Küche.

Eva Lopes

Eva Lopes

Eva ist gebürtige Portugiesin, wuchs aber in Deutschland auf. Mit nur 18 Jahren stürzte sie sich ins Abenteuer und kam mit einem Koffer und zwei Rucksäcken auf Gran Canaria an. Ihr Plan war es, die Wintersaison über zu arbeiten, doch 14 Jahre später ist sie immer noch auf der Insel, die sie heute ihr Zuhause nennt. Derzeit arbeitet Eva als Managerin von zwei Restaurants im Einkaufszentrum Yumbo, das Gio und das Ritz und ist weiterhin verliebt in die Sonnenaufgänge am Strand.

Fernando Ilarduya

Fernando Ilarduya

Fernando Ilarduya und sein Ehemann sind Gründer des Freedom LGBT, Verband und Organisator vom Freedom Festival und der Maspalomas Pride, eine der bekanntesten Pride-Paraden Europas. Fernando ist gebürtig aus Pamplona, doch bereits vor zehn Jahren machte er Gran Canaria zu seinem neuen Zuhause, aufgrund des guten Wetters, aber vor allem, weil er sich hier frei fühlt.

Jess Velardo

Jess Velardo

Jess arbeitet als klinische Psychologin für Kinder und Jugendliche in einem Gesundheitszentrum in Las Palmas de Gran Canaria. Sie kommt ursprünglich aus Madrid, doch entschloss sich im vergangenen Jahr, auf ihr Bauchgefühl zu hören und nach Gran Canaria zu ziehen, um einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Auf der Insel fand sie Gelassenheit, Ruhe und vor allem Inspiration.


60 JAHRE PRIDE

60 jahre pride

Gran Canaria wurde zur internationalen Referenz des LGBTQI+ Tourismus. Das perfekte Reiseziel für alle, die Pride und Sonne suchen. Jahrzehnt für Jahrzehnt bleibt die Insel ein wichtiger Urlaubsort für die Community – und das mit großem Stolz.

7 ORTE, DIE MAN GESEHEN HABEN MUSS

7 orte, die man gesehen haben muss

Aufgrund der großen Vielfalt an Landschaften und Aktivitäten, die sich anbieten, ist Gran Canaria auch als „Miniaturkontinent“ bekannt. Auf der Insel kannst du tausend Strände genießen, nette Dörfer erkunden, in den Genuss der lokalen Küche kommen oder die ganze Nacht durchtanzen.


KULTURELLE VERANSTALTUNGEN

Kulturelle veranstaltungen

Das kulturelle Leben auf Gran Canaria wird das ganze Jahr über zelebriert und bietet Aktivitäten verschiedenster Art: Musik, Theater, Volksfeste und vieles mehr. Dank der breiten Auswahl kann jeder Tag anders gestaltet werden und wird so zu einem unvergesslichen und einzigartigen Erlebnis. In dieser Ansicht findest du einige der wichtigsten Veranstaltungen.

LGBTQI+ VERANSTALTUNGEN

LGBTQI+ Veranstaltungen

Gewinne Einblick in die Veranstaltungen, die von der LGBTQI+ Community der Insel organisiert werden. Von Shows über Mottopartys, Umzüge, Modeshows, Ausstellungen bis zu den verschiedensten Festen.

Mehr Information

Wir nutzen Cookies, um Sie optimal mit Informationen versorgen zu können. Durch die Nutzung unserer Services nehmen Sie unsere Cookies an. Wenn Sie weiterhin auf unserer Website navigieren, heißt das für uns, dass Sie unsere Cookies akzeptieren.

Gran Canaria