Skip to main content

Blog Oficial de Turismo de Gran Canaria

El Museo Canario

El Museo Canario – ein Tag unter Mumien auf Gran Canaria

El Museo Canario im historischen Stadtviertel Vegueta überrascht mit Ausstellungsräumen, die vom Geist der großen naturwissenschaftlichen Gesellschaften erfüllt sind.

Mumien gibt es nicht nur hinter den meterdicken Mauern der Pyramiden Ägyptens oder in aufwendigen Hollywood-Produktionen. Auf Gran Canaria können Sie dieses Privileg der Ewigkeit in der Straße Doctor Verneau Nr. 2 in der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria genießen. Doch keine Sorge! Die Anschrift ist nicht die eines beliebigen Wohnhauses und Sie werden den Mumien nicht im Café an der Ecke oder im Bus begegnen. Hier befindet sich der Sitz des kanarischen Museums, El Museo Canario. Die mehr als hundertjährige Institution wurde 1879 gegründet und atmet den Geist der großen naturwissenschaftlichen Gesellschaften, die im 19. Jahrhundert überall in Europa entstanden.


(copy 1)

Das Beethoven-Klavier im Geburtshaus des Schriftstellers Benito Pérez Galdós

Echos von Beethoven auf Gran Canaria

Das Museum im Geburtshaus des Schriftstellers Pérez-Galdós in Las Palmas de Gran Canaria reflektiert die enge Verbindung des Literaten mit der Musik.

An manchen Orten begegnen sich die Künste. Wie in dem Haus, in dem Benito Pérez Galdós (1943 – 1920) geboren wurde, einer der größten spanischen Schriftsteller aller Zeiten. Sein Geburtshaus in der Calle Cano in Las Palmas de Gran Canaria ist heute ein Museum. Im zweiten Stock steht das Klavier des Schriftstellers, der ein großer Musikliebhaber war und Klavier spielte.


Zwei Personen beobachten die Sterne auf Gran Canaria

Gran Canaria, Fenster zum Firmament

Gran Canaria bietet einzigartige Bedingungen zur Beobachtung der Sterne. Zeugnis davon legen die Fotografien der Milchstrasse ab.

Unsere Erzählung besitzt verschiedene Akteure. Sie stammen aus Welten, die unendlich weit voneinander entfernt sind. Durch Zeitalter getrennt sind. Und doch scheint es, dass sie wie durch Magie in Kontakt treten. Denn Gran Canaria ist eine fantastische Plattform für die Beobachtung des astronomischen Sternenhimmels – ein Fenster zum Universum.


La Aldea. Gran Canaria

La Aldea im Herzen

Durch den neuen Tunnel etwas näher gerückt – das malerische Dorf La Aldea de San Nicolás.

Fahren zwischen zwei Unendlichkeiten. Man fühlt sich klein und zugleich beglückt. Wer von Las Palmas de Gran Canaria kommend Agaete hinter sich gelassen hat, genießt zur Rechten den Blick über den weiten Ozean. Links ragen die Felswände auf – gelegentlich von einer Schlucht unterbrochen, die ins Meer abstürzt. Ja, die Landstraße nach La Aldea de San Nicolás schenkt kilometerweise Schönheit.


Radisson Blu Resort & Spa, Gran Canaria Mogán. Foto von Radisson Blu Resort & Spa, Gran Canaria Mogán

Gran Canaria: der Luxus, hier zu sein

Gran Canaria setzt auf Qualität. Die Eröffnung des Fünf-Sterne-Hotels Radisson Blu in Mogán bestätigt das Qualitätskonzept der Urlaubsinsel.

Gran Canaria setzt auf Qualität. Dank des gemeinsamen Einsatzes des öffentlichen und privaten Sektors entwickelt sich die Urlaubsdestination zu einer Referenz in der Welt des Tourismus. Die Eröffnung des Luxushotels Radisson Blu Resort&Spa Gran Canaria Mogán, das zweite Hotel der angesehenen Hotelkette auf der Insel Gran Canaria und das dritte in Spanien, zeugt vom Willen der Investoren und Inselbehörden, Urlaubsgästen den besten Service und schönsten Aufenthalt zu bieten.


Käse aus Santa María de Guía. Gran Canaria

Der Blumenkäse von Gran Canaria. Eine Biografie

Der „Queso de Flor“ und „Queso de Media Flor“ von Guía entsteht in einem jahrhundertealten Verfahren.

„Ein Käse, der keinem anderen gleicht“. Die Hände von Milagrosa Moreno Díaz tragen zur Herstellung des geschätzten Käses mit den geschützten Ursprungsbezeichnungen „Queso de Flor“, „Queso de Media Flor“ und „Queso de Guía“ bei – echte kleine Schätze der Inselgastronomie und die Stars des Käsefestes, das am 30. April in Guía und am 7. Mai im Weiler Montaña Alta bei Guía gefeiert wird.


„Tajinastes azules". Tenteniguada, Valsequillo de Gran Canaria

Auf der Suche nach dem Blauen Natternkopf

Bergluft atmen und auf der Suche nach der blauen Blume von Gran Canaria durch die Natur wandern.

Die Samen des Blauen Natternkopfes sind diskret braun gefärbt. Doch wächst aus ihnen ein Strauch, der sich zu einem natürlichen, bis zu vier Meter hohen Turm entwickelt und von üppigen, blauen Blumen gekrönt wird. Der Blaue Natternkopf oder Taginaster ist eins der Natursymbole der Insel Gran Canaria und steht im April in voller Blüte.


Agaete, Gran Canaria

Gran Canaria, die blaue Insel

Hier beginnt eine Reise für die Sinne… Eine Reise durch die Farbe Blau, die unzertrennlich mit der Seele Gran Canarias verbunden ist.

Einige Wesen Gran Canarias leben in einem blauen Element, denn ihre Heimat sind der Himmel und das Meer. Im März beginnen die ersten Sturmvögel – Geschöpfe des Atlantiks par excellence – auf den Klippen der Insel zu nisten. Am Nachmittag, wenn sich die Farbe des Meers vertieft, fliegen sie scharenweise über die Wellen – so nah über der Wasseroberfläche, dass ihre Flügel das Wasser fast streifen. Minutenlang können sie im Gleitflug dahinschweben, um dann mit fünf, sechs schnellen Flügelschlägen neuen Schwung zu holen. Und plötzlich stürzen sie sich kopfüber in die Wellen, um einen Fisch zu fangen, und heben die Grenzen zwischen den beiden großen, blauen Elementen von Gran Canaria auf.


Karneval von Maspalomas. Foto von Carnaval Internacional de Maspalomas

Sie werden um eine Sardine weinen

Der Karneval von Maspalomas, der sonnigste Europas, lässt Sie eine fröhliche Narretei am Ozean erleben.

Keine Sorge. Ihr Sehvermögen und Ihr Kopf sind in Ordnung. Während dieser Tage ist es völlig normal, komische und höchst vergnügliche Phänomene zu sehen, hier im Süden von Gran Canaria. Zum Beispiel eine Gruppe weinender Personen um eine Riesensardine, die sie am Ufer entlang ziehen.  So was passiert im Verlaufe des internationalen Karnevals von Maspalomas, der in seiner Ausgabe von 2017 den Millionen europäischen Touristen gewidmet ist, deren Traum hier wahr geworden ist.


Etiketten

    Instagram

    Letzte Kommentare

    @Jimmi Araujo: Lindo lugar nas Canarias . Gostaria muito de conhecer . Quem sabe um dia . [+]
    @Manuel: Precioso trabajo, lleno de luz y alegría. Enhorabuena![+]

    Amigos de Gran Canaria